Die professionelle Gebäudereinigung

Einfach nur Putzen oder doch eine Wissenschaft für sich ?

Aus langjähriger Erfahrung kann ich sagen, dass sich diese Frage nur wenige Firmen und Interessenten vor der Beauftragung einer Gebäudereinigungsfirma oder eines einfachen Reinigungsservice stellen. Es ist doch nur Putzen, also wird meistens eine Reinigungsfirma mit dem besten Angebot / Preis ausgesucht. Nach längerem Zusammenarbeiten sieht man die ersten Nebenwirkungen eines Billiganbieters,

in der Regel entstehen erstens Schäden an Belägen wie Armaturen, Linoleumböden, PVC-Böden, Parkett, Gummiböden oder Teppichen als zweites oder auch als erstes werden Schmutzablagerungen an Fensterrahmen, an Bodebelägen, Toiletten und auf den Teppichen sichtbar. Kaugummi oder Fleckenentfernung auf Teppichböden, immer ein Fremdwort.

Der Grund dafür ? Mit billigen Pauschalpreisen kann man keine regelmäßigen Objektkontrollen organisieren, kein Fachpersonal finden, keine nötigen Arbeiten wie Polieren von Wischpflegen auf Böden etc. bezahlen, da solche Maschienen in den Tausender Bereich gehen und von einer Detachur haben auch nur die wenigsten gehört. Professionelle Entkalkungschemie ist auch teuer, somit entstehen mit der Zeit Verkalkungen.

Das alles aber nicht mit Immo-Clean Gebäudereinigung !

Wir grundreinigen auch Ihre Fliesen mit FUGEN, weil wir wissen was Hygiene für Sie bedeutet: Beispiel nach der ersten Unterhaltsreinigung in einem Berliner Büro nach der Übernahme durch uns. (VIP-Angebot- mit Extra Aufgaben)

Fliesen-vor-GrundreinigungFliesen-nach-Grundreinigung
     

Schwarzarbeit und Sozialversicherungsbetrug in der Gebäudereinigung

Selten habe ich damit zu tun, dass mich Interessenten bei einer Besichtigung nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz fragen, und dass Preise von weniger als 20,00 € pro Stunde und Reinigungskraft immer Schwarzarbeit und Sozialversicherungsbetrug bedeuten, darüber machen sich wenig Firmen Gedanken. Hauptsache billig, das ist seit einigen Jahren die Devise. Ob Reinigungskräfte Krankengeld ode Urlaubsgeld erhalten spielt hier keine Rolle.

Das alles aber nicht mit der Immo-Clean Gebäudereinigung !

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, in meinem Unternehmen niemanden illegal zu beschäftigen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das eine der besten Methoden ist zufriedene, zuverlässige und motivierte Reinigungskräfte in meinem Reinigungsunternehmen zu halten und somit auch eine gute Qualität in der Reinigung zu erbringen. Bezahlte Überstunden, Krankschreibungen sowie Urlaub ist eine Selbstverständlichkeit in meiem Reinigungsunternehmen. Was kostet der ganze Spaß ? Hier eine kleine Preisübersicht für die Büroreinigung.

 Vollzeit, Teilzeit oder Minijob

Mein Ziel ist es so viele unserer Angestellten in einen Vollzeit Vertrag zu bringen, wie nur möglich. Manchmal ist das aber leider nicht möglich, da die familiäre Situation es nicht erlaubt. Deshalb sind auch in meinem Unternehmen sehr viele Minijober sowie 450 € Jober beschäftigt. Einer der Gründe dafür ist, dass meistens der Mann zu Hause arbeitet, und die Ehefrau nur eine gewisse Zeit täglich zur Verfügung hat, um zu arbeiten. Diese Zeiten fallen dann auch noch, in den Zeitrahmen wo kein Kunde will, dass sein Büro geputzt wird. All zu oft wird die  Büroreinigung am Abend oder früh am Morgen ausgeführt, da wo man sich um die Kinder kümmern muss. Deshalb ist es auch sehr schwierig gute Reinigungskräfte zu finden, eine der besten Voraussetzungen dafür sind faire Arbeitsverträge.

Ist das Gesetz an den vielen Minijober in der Reinigung schuld ?

Deshalb wäre ich persönlich für eine bundesweite Regulierung der Arbeitszeiten in der Gebäudereinigung. Somit würde ich z.B. die Unterhaltsreinigung von Büro´s generell erst ab 07:00h bis maximal 18:00h erlauben, und es großen Büros die Vorschreibung wieviele Reinigungskräfte vor Ort arbeiten sollen, verbieten. Damit in weniger Stunden dieselbe Arbeit erledigt werden kann, auf diese Weise werden momentan Nachtzuschläge umgangen, und Vollzeitstellen abgeschaffen. Denn billig und Risikominimierung ist König.

Mit solch einer Regulierung könnten sehr viele Leute aus der Arbeitslosigkeit in einen Vollzeitvertrag übergehen und würden den Statt und den Steuerzahler weniger Geld kosten. Die eingesparten Sozialaufwendungen, hätten in sinnvolle Bildungprojekte investiert werden können, wie z.B. freie Bildung für alle. Politische Themen passen jedoch nicht zum Thema dieser Seite.

Tut mir Leid etwas vom Thema abgekommen, es geht ja um die Gebäudereinigung und darum, dass Gebäudereinigung nicht einfach nur Putzen bedeutet. Materialkenntnisse, Chemiekenntnisse sowie logisches Denken sind in einem professionellem Gebäudereinigungsbetrieb erforderlich, um Böden jeder Art, Büroräume sowie Küchen oder Sanitäranlagen hygienisch sauber zu halten und zu pflegen.

Wozu der Blog zur Gebäudereinigung

 Allzu oft habe ich bei verschiedenen Besichtigungen gesehen, was Hausmeisterservices und Reinigungsservices alles falsch machen können. Von Sanitärreinigung über Bodenreinigung bis hin zu Benutzung von falscher Chemie, was Schäden am Belag zur Folge hatte. Wir haben sehr viel wieder ausgebügelt, was keine Klage bzw. Schadensersatz für die betroffenen Reinigungsfirmen bedeutete.

Mit den zukünftigen Artikeln werde ich Berichte mit Fotos von unseren Arbeiten veröffentlichen, um auch potenzielle Kunden und Interessenten von meinem Reinigungsunternehemen und dessen Können zu überzeugen.

Deshalb wenn es um Fairness und Qualität geht dann die Immo-Clean Gebäudereinigung beauftragen. Was sagen unsere Kunden über uns.

 

Kommentare

Schreiben Sie Kommentare

Kommentar als Gast schreiben

0
Geschäftsbedingungen.
Immo-Clean Gebäudereinigung

Kaiserin-Augusta-Allee 14
10553 Berlin
Deutschland

+49 30 746 90 304
+49 174 842 37 48

info@immo-clean.de